Boston Teil 1

Hey Leute! 🙂

Der erste Teil unser Amerikareise ist endlich daaa! Eine lange Reise liegt hinter uns, aber es hat sich definitiv gelohnt. Wir waren für zwei Wochen in Amerika. Um genauer zu sein, waren wir in und in der Nähe von Boston. Einige haben das sicherlich schon auf Instagram (finjaandsvea) oder auf Snapchat (snap.finja / snap.svea) mitbekommen. Wenn nicht, wisst ihr es jetzt.

Fangen wir an, als die Reise überhaupt los ging. Am 3.3.18, Samstag morgen um ca. 8 Uhr, ging unser Flieger nach Frankfurt. In Frankfurt angekommen, sind wir dort in den Flieger nach Boston umgestiegen. Nach vielen Stunden sind wir endlich am Flughafen in Boston angekommen. Wuhuuu! Wir haben uns so lange auf Amerika gefreut, gerade auch, weil wir vorher noch nie in Amerika waren und dies unser erstes Mal war. So excited! Von dort aus sind wir nochmal zwei Stunden mit dem Bus nach Saco gefahren. Dann kam noch der Jetlag dazu, da es dort sechs Stunden zurück sind. Ist ja nicht so, als wären wir von der Reise schon fertig genug!

Falls ihr euch jetzt fragt, warum wir überhaupt nach Amerika geflogen sind, kommt hier jetzt die Antwort. Wir haben an einem Austausch mitgemacht und gingen dort für zwei Wochen in die Schule und haben Ausflüge gemacht. Am Montag waren wir demnach dann natürlich vormittags in der Schule. Am Nachmittag sind wir zur Mall in Portland gefahren und waren erstmal shoppen. Man kann ja sowieso in Amerika am besten shoppen. Was wir definitiv sagen können, ist, dass wir zu viel Geld ausgegeben haben haha… Was erwartet man, wenn man nach Amerika fährt. Also spart vorher genug! Am nächsten Tag, am Dienstag, waren wir wieder in der Schule. Wer hätte es gedacht! Also wir haben fast jeden Wochentag in der Schule verbracht, damit wir es hier jetzt nicht noch tausend Mal sagen müssen. 🙂 Danach haben wir Black Panther im Kino geguckt. Den Tag darauf waren wir Lasertag spielen. Das hat einfach so viel Spaß gemacht, dass wir nicht wieder aufhören wollten. Dann kam der Wetterbericht! Es sollte in der Nacht und am nächsten Tag einen Schneesturm geben. Am Abend wurde dann verkündet, dass die Schule ausfiel. Erstmal super gefreut, nur was willst du den ganzen Tag zu Hause machen, wenn du nichts, und wirklich nichts, machen kannst. Es lag am nächsten Morgen auch wirklich einen halben Meter Schnee. So viel Schnee hatten wir noch nie gesehen, in Deutschland gibt es das ja nicht.

Wir hatten Glück, denn am Nachmittag konnte man so langsam wieder mit dem Auto auf der Straße fahren, da die Räumfahrzeuge soweit alles geräumt hatten. Wir sind tatsächlich dann noch zu einer Freundin gefahren, die auch mit war, wo wir daraufhin Schneemobil gefahren sind. Falls ihr schonmal Jetski gefahren seid, ist das so ähnlich. Ihr müsst euch vorstellen, nicht auf dem Wasser, sondern auf dem Schnee. Der Abend hat einfach sehr sehr viel Spaß gemacht. Am Freitag waren wir auch nicht in der Schule. Das hatte aber einen anderen Grund. Und zwar sind wir mit unserer Gruppe nach Boston gefahren. Wir haben uns verschiedene Sachen angeguckt und waren natürlich auch shoppen.

Falls euch dieser Beitrag gefallen hat und ihr hören wollt, was wir in der zweiten Woche gemacht haben, denn dies war jetzt die erste Woche, dann hinterlasst uns doch gerne ein Kommentar und gebt uns eine Rückmeldung. Darüber würden wir uns sehr freuen.

Bis dann,

࿎࿎ F∞S

10 Kommentare bei „Boston Teil 1“

  1. Echt sehr schöner Eintrag ! Richtig cool was ihr so erlebt habt😍 könnt ihr bitte einen Amerika haul auf you Tube machen ? Das wäre Mega cool!!! Ist voll interessant zu sehen was ihr euch gekauft habt, da man sich Inspirationen holen kann und ihr auch so einen coolen Style habt 😍😂

  2. Ein cooler Bericht und ein zweiter wäre sehr toll schön dass es euch in Amerika gefallen hat Love youuu💝😄💞

  3. Ich finde euren Bericht ebenfalls sehr interessant, zumal ich so etwas auch allgemein gerne lese. Bei euch hat es mir aber doppelt so viel Spaß gemacht, denn der Schreibstyl ist meiner Meinung nach total ansprechend! Ich freu mich schon auf den 2.Teil❤
    P.S.: Ich mach diese Sommerferien so etwas Ähnliches – Sprachreise nach England✈

  4. Wow😍 Echt ein sehr schöner Bericht und es hat ebenfalls sehr Spaß gemacht ihn zu lesen😍❤️!! Freue mich auf den 2.Teil☺️

  5. Wow😍 Echt ein sehr schöner Bericht und es hat ebenfalls sehr Spaß gemacht ihn zu lesen😍❤️!! Freue mich auf den 2.Teil☺️

  6. mega cool will auch mal soetwas machen habt ihr das von der Schule oder über eine organiesation gemacht?🔥 ihr seit mega hübsch💓💓

  7. Heyy💕Erstmal richtiger schöner Blogeintrag😍 Hat mich sehr gefesselt, weiterzulesen😊 Hab mal eine Frage, weil ich auch so unglaublich gerne mal nach Amerika möchte…Bei welcher Organisation oder über welche Organisation habt ihr den Austausch gemacht und mit wie viel Geld muss man da rechnen, das man mitnehmen muss? Wenn ihr das nicht so öffentlich schreiben wollt, dann kann ich euch mit meinem Privataccount mal über Insta anschreiben?

  8. Könnt ihr da drüber ein You Tube Video machen? Entweder nur erzählen oder wenn ihr was gefilmt habt auch das zeigen. Würde mich sehr freuen!♥️♥️♥️♥️♥️you so much ♥️♥️♥️♥️♥️♥️Ich hätte auch gern eine Zwillingsschwester mit der ich auch so viel lachen kann wie ihr ♥️♥️♥️♥️♥️♥️♥️♥️♥️

  9. Wow danke für den 1. Bericht und ihr habt echt viel was unternommen 😊😍👍❤ Wie lange habt ihr denn so dafür gespart ? Wow so viel Schnee ❄ habt ihr denn gehabt und gut das es bei uns nicht so gewesen wäre so viel Schnee ❄😂Bin auf euer 2. Teil gespannt 😊✌

  10. Finja und Svea sagt: Antworten

    Amerika lohnt sich auf jedenfall!

Schreibe einen Kommentar